Surfstick Vergleich

Übersicht der besten Surfstick - Anbieter

Surfstick Vergleich

RTL Surfstick

Der RTL Surfstick wird in Zusammenarbeit von der Vodafone D2 GmbH vertrieben. Mit dem Surfstick von RTL kann man als Verbraucher über das Netz von Vodafone auf das mobile Internet zurückgreifen. Durch die Kooperation von beiden Unternehmen werden zahlreiche Highlights bereitgestellt. So sind zum Beispiel RTL Highlights im Startfenster zu sehen, dazu muss kein Surfpaket hinzugebucht werden. Eine Mindestlaufzeit beim RTL Surfstick ist nicht gegeben. Für den Surfstick müssen einmalig 24,95 Euro entrichtet werden. In diesem Preis enthalten ist ein Startguthaben von fünf Euro. Für die Nutzung müssen bei 90 Minuten 0,99 Euro entrichtet werden. In diesem Zeitraum darf maximal ein Datentransfer von 1 GB erfolgen. Neben der 90-minütigen Nutzung kann auch eine 12-stündige, 7-tägige, 30-tägige und 90-tägige Nutzung in Anspruch genommen werden. Bei einer Nutzungsdauer von 12 Stunden werden 1,99 Euro entrichtet werden. Mit einer Nutzung von 7 Tage stehen 8,99 Euro in Verbindung. Entscheidet man sich den RTL Surfstick 30 Tage in Anspruch zu nehmen, müssen 19,99 Euro gezahlt werden. Die maximal mögliche Nutzungsdauer beträgt 90 Tage. Für 90 Tage müssen 44,99 Euro entrichtet werden.

Das Startpaket von RTL wird für 24,95 Euro zzgl. 5,00 Euro Versandkosten angeboten. Dazu werden 5,00 Euro Startguthaben angeboten. Beim RTL Surfstick handelt es sich um einen Huawei E173s-1 Surfstick, der mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s arbeitet. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt beim RTL Surfstick 0,38 Mbit/s. Bei entsprechender Netzverfügbarkeit ist beim RTL Surfstick ein schnelles Surfen mit DSL6000-Qualität möglich.
Mehr Informationen zum RTL Surfstick


Klarmobil Surfstick

Klarmobil bietet allen Verbrauchern drei unterschiedliche Varianten des Surfsticks an. Die Angebote unterscheiden sich vor allem bezüglich der Transferleistung.

Eines der Angebote ist der Surfstick + Internet Flat 500. Bei dem UMTS-Surfstick 3,6 wird das Surfen für nur 9,95 Euro möglich gemacht. Das Angebot wird ohne Folgekosten angeboten. Kostenfrei sind für jeden Kunden 500MB4 pro Monat. Dank der sehr schnellen HSDPA Datenübertragung kann mit 3,6 Mbit/s übertragen werden. Das Angebot eignet sich hervorragend für alle Laptops und PC's, die über eine USB-Schnittstelle verfügen. Der UMTS-Surfstick 3,6 beinhaltet eine Installations-Software, die bereits auf dem Stick enthalten ist. Der Surfstick muss lediglich angeschlossen werden und schon kann das Surfen beginnen. Über USB wird das Highspeed-Surfen ermöglicht. Bei dem angebotenen Stick handelt es sich um den XSStick®P10. Dieser bietet den Zugang auf das Internet über das Mobilfunknetz an. Neben der Tarifoption wird ein Surfstick + Internet Flat 5000 von Klarmobil bereitgestellt. Die Tarifoption ist für 19,95 Euro erhältlich. Zusätzlich zum Angebot werden einmalig 5000 MB5 angeboten. Bei der Surfstick + Internet Flat 5000 wird das Surfen mit 7,2 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit ermöglicht. Auch hier fallen keine Mindestumsätze an, auch eine Vertragslaufzeit ist nicht vorgegeben. Schließlich bietet Klarmobil noch einen dritten Tarif an, den UMTS-Surfstick DVB-T. Besonders ist hier die DVB-T Antenne. Beim Surfstick DVB-T wird das Surfen über HSDPA mit 7,2 Mbit/s ermöglicht. Als Alternative kann die Nutzung von HSUPA bis 5,76 Mbit/s erfolgen. Auch hier ist kein monatlicher Mindestumsatz gegeben.
Mehr Informationen zum Klarmobil Surfstick


O2 Surfstick

Der O2-Surfstick bietet mobiles Internet, egal wo man sich gerade befindet. Ob im Park, im Taxi oder auch zu Hause: Mit dem O2 Surfstick ist man immer mobil. Der Usb-Stick wird dabei einfach in einen Usb-Slot des gewünschten Geräts eingesetzt und nach einer kurzen Installation der zugehörigen Software, kann das Surfen beginnen. O2 bietet beim Kauf der Hardware mehrere Optionen zur Auswahl. Es gibt sowohl die Prepaid als auch die Postpaid Variante.

Bei ersterem fallen einmalige Kosten zur Anschaffung in Höhe von 24,99€ an. Da es sich hierbei um ein reines Prepaid Produkt handelt, ermöglicht es Vorteile, wie die hundertprozentige Kostenkontrolle, keine Mindestvertragslaufzeit und keinen Mindestumsatz. Beim Aufladen hat man die Wahl zwischen den Beträgen 15€, 20€ und 30€. Jede gesurfte Minute kostet 9 Cent. Selbstverständlich bietet die Prepaid Version zusätzlich verschiedene Packs, die man buchen kann. Es wird eine Tages- und eine Monatsflat angeboten. Zur Wahl steht nun eine tägliche Abrechnung (pro Tag, an dem gesurft wurde, werden 3,50€ abgebucht) oder alternativ eine Zahlung pro Monat. Hierbei kostet unbegrenztes Surfen pro Monat 25€. Eine Bandbreitendrosselung findet bei Nutzung einer Monatsflatrate ab einem Datenvolumen von 5Gb statt, ansonsten schon bei 1Gb. Die maximale Down- und Upload Geschwindigkeit ist bis zu 7,2 Mbit/s1 bzw. 5,76 Mbit/s1.

Unterschiede in der Geschwindigkeit findet man bei der Postpaid Variante nicht, lediglich in der Zahlungsart und den Angebotenen Möglichkeiten unterscheiden sich die beiden. Die Anschaffung eines Sticks, mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten kostet hier nur 1€. Pro Monat nutzt man für 21,25€ unbegrenztes Internet. Die Zahlungsmethode ist per Rechnung. Des Weiteren hat der Kunde die Möglichkeit für 49,99€ einen W-Lan Hotspot einzurichten und ermöglicht es 5 weiteren Geräten, das Internet über W-Lan zu benutzen. Der O2 Surfstick bietet eine hervorragende Netzabdeckung bis von 99% und ist, durch eine Vielzahl an Optionen, ein flexibles und gutes Angebot für Hobby- und Dauersurfer.
Mehr Informationen zum O2 Surfstick


  • Fonic Surfstick

    Vivamus aliquet eleifend nibh non sagittis. Pellentesque sed erat ac felis placerat mattis.Vivamus eu magna neque, non faucibus erat. Donec dolor magna, tincidunt eget mattis ut, auctor vitae mi.

  • t-mobile Surfstick

    Vivamus aliquet eleifend nibh non sagittis. Pellentesque sed erat ac felis placerat mattis.Vivamus eu magna neque, non faucibus erat. Donec dolor magna, tincidunt eget mattis ut, auctor vitae mi.

  • Vodafone Surfstick

    Vivamus aliquet eleifend nibh non sagittis. Pellentesque sed erat ac felis placerat mattis.Vivamus eu magna neque, non faucibus erat. Donec dolor magna, tincidunt eget mattis ut, auctor vitae mi.

  • Base Surfstick

    Vivamus aliquet eleifend nibh non sagittis. Pellentesque sed erat ac felis placerat mattis.Vivamus eu magna neque, non faucibus erat. Donec dolor magna, tincidunt eget mattis ut, auctor vitae mi.